Die Route

Der Weser-Radweg gehört zu den schönsten Radrouten Deutschlands. Per Pedale entlang der Weser von Hannoversch Münden bis nach Bremen durch eine abwechslungsreiche Flusslandschaft.
Burgen, Schlösser, Museen, Märchen und Sagen, malerische Weserrenaissance oder das maritime Flair von Bremen - dazu der perfekte Service und Komfort von sieben Hotels, die sich auf die Ansprüche des Radtourismus spezialisiert haben.

Die Strecke ist mit jedem normalen Fahrrad - am besten natürlich mit einem guten Tourenrad - und auch von weniger geübten Radlern zu befahren.
Einzelne Streckenabschnitte können auch mit einem Fahrgastschiff zurückgelegt werden.
Die Strecke hat nur wenige Steigungen. Die Wegeoberfläche besteht überwiegend aus Asphaltdecke sowie gelegentlich wassergebundene Decke oder Betonplatten.

Wie viel Zeit sollten Sie sich nehmen?

Die ganz schnellen Radler (ca. 80 bis 120 km pro Tag) sind nicht nur nach 4 bis 5 Tagen am Ende des Weser-Radweges, sondern auch schnell an den landschaftlichen Schönheiten und kulturellen Genüssen vorbei. Wenn Sie wirklich die Weser-Region "erfahren" wollen, so sollten Sie sich auf 50 bis 60 km tägliche Strecke beschränken. Eine Pause zwischendurch wird bestimmt nicht langweilig – leisten Sie sich doch einfach den Luxus, einen der vielen Orte entlang der Weser ganz persönlich zu entdecken!

So haben wir für Sie den Weserradweg in 7 Teilabschnitte geteilt. Die Tagesdistanzen liegen jeweils zwichen 45 und 60 km.

 

1. Tag: Individuelle Anreise nach Hann. Münden

Eine erste Eingewöhnungstour mit dem Rad könnte bereits in die Altstadt von Hann. Münden führen....

>> mehr Infos... <<


 

2. Tag: Hann. Münden – Beverungen (ca. 60 km)

Starten sollte Ihre Radtour am Weserstein. Also genau dort, wo Werra und Fulda sich »küssen«...

>> mehr Infos... <<


 

3. Tag: Beverungen – Bodenwerder (ca. 50 km)

Zahlreiche Highlights liegen am heutigenWegesrand:
Die Kleinstadt Beverungen hat noch viel von ihrem historischen Gesicht erhalten...

>> mehr Infos... <<


 

4. Tag: Bodenwerder – Rinteln (ca. 55 km)

Das romantische Städtchen Bodenwerder wurde bekannt durch den weltweit berühmten Lügenbaron von Münchhausen...

>> mehr Infos... <<


 

5. Tag: Rinteln – Minden (ca. 50 km)

Bei Porta Westfalica durchbricht der Fluss das Wiehen- und Wesergebirge und erreicht die norddeutsche Tiefebene...

>> mehr Infos... <<


 

6. Tag: Minden – Nienburg (ca. 60 km)

Nach den Mittelgebirgen überwiegt heute eine romantische, geschützte Auenlandschaft – die Mittelweser...

>> mehr Infos... <<


 

7. Tag: Nienburg – Verden (ca. 55 km)

Die geschichtsträchtige Landschaft derMittelweser, die Grafschaft Hoya, wird heute auf dem Weser-Radweg durchquert...

>> mehr Infos... <<


 

8. Tag Verden – Bremen und Rückreise oder Verlängerungsnacht (ca. 50 km)

Abseits der Straßen und durch parkähnliche Gebiete führt der Radweg autofrei in die Innenstadt von Bremen...

>> mehr Infos... <<

 
Landhotel Weserblick GmbH & Co 
KG Kasseler Straße 2 
37688 Beverungen/Blankenau
Sitz & Register: Höxter,
Amtsgericht HRB 5
 
Telefon: (0 52 73) 36 22 0
Telefax: (0 52 73) 36 22 -90
E-mail: info@weserradweg24.de